PHYSIOTHERAPIE

Ob Bewegungseinschränkungen, Operationen, Schmerzen, Einschränkung in der Aktivität – ob jung oder alt, sportlich oder weniger - ob in der Praxis oder bei Ihnen zu Hause, unsere Patienten und wir haben das gleiche Ziel vor Augen: Einschränkungen abzubauen und wieder zu besserer Funktionalität zu finden.

Meine Schwerpunkte:

  • MOT (Manuelle osteopathische Therapie) nach Dieter Vollmer (hier folgt unten Erklärung dazu…)
  • Behandlung nach dem Faszien-Distorsions-Modell nach Typaldos (FDM) (hier folgt unten Erklärung dazu…)
  • Manuelle Therapie nach Maitland
  • Triggerpunkttherapie und DN - Dry Needling
  • NOI - Nervenmobilisationen
  • Prä- und Postoperative Behandlungen
  • Aktive Therapie zur Verbesserung von Kraft und Koordination
  • Weichteilbehandlungen
  • Schmerztherapie
  • Narbenbehandlungen
  • Heimbehandlungen

MOT – manuelle osteopathische Therapie nach Dieter Vollmer

Dieter Vollmer ist Physiotherapeut, Sportmediziner und Osteopath. Aus seinem Wissen heraus hat er für Physiotherapeuten eine Ausbildung geschaffen, um seine Schüler an das osteopathische Denken und Behandeln heranzuführen.

Der Ausbildungschwerpunkt liegt v.a. in der parietalen Osteopathie. Das bedeutet, den Bewegungsapparat, die Gelenke, Bänder, Sehnen und Faszien zu behandeln und diese Funktionen auch immer im Gesamten zu betrachten. Dies führt meiner Meinung nach zu einer wirkungsvollen und anhaltenden Therapie.

Ich bin Physiotherapeutin mit fundiertem Wissen über osteopathische Techniken.

FDM - Fasziendistorsionmodell nach Typaldos

Unser Bindegewebe besteht hauptsächlich aus Faszien. Stützen, Schutz, Stabilität und Flexibilität sind die Aufgaben unserer Faszien. Durch Unfälle, Verletzungen, durch tägliche Belastung oder durch Fehlhaltungen können Schmerzen, Einschränkungen und Verklebungen entstehen. 

FDM lindert die Beschwerden auf rasche und effektive Weise. In Kombination mit Haltungsschulung und Körperübungen kann die neu gewonnene Verbesserung im Bindegewebe übernommen und erhalten werden.

Therapie der Wahl bei:

  • akuten Schmerzen
  • Hexenschuss, steifem Nacken
  • akuten und chronischen Sportverletzungen
  • Bewegungseinschränkungen
  • Gelenkschmerzen chronisch oder akut
  • Sensibilitätsstörungen